• DE
  • PL
Regio Info
Entwicklung eines zweisprachigen Fahrgastinformationssystems
für den grenznahen Raum zwischen Sachsen und Polen
     

    Ziele des Projekts

     
    Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines möglichst einheitlich für beide Länder aufgebauten Fahrgastinformationssystems, welches in beiden Landessprachen verständlich strukturiert ist und den SPNV-/ÖPNV-Nutzern ausreichende Informationen bietet, so dass sich diese auch im jeweiligen Nachbarland genau so bewegen können wie im eigenen Land. Ein derartiges Informationssystem erhöht das Vertrauen der Fahrgäste in den ÖPNV und damit die Akzeptanz des Öffentlichen Verkehrssystems.

    Das Informationssystem soll im Wirkungsgebiet des EURO-Neisse-Tickets schrittweise aufgebaut werden. Das System des „EURO-Neisse-Ticket“, welches durch den Zweckverband Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) entwickelt und betreut wird, umfasst die wesentlichen Nahverkehrs- und Regionalverbindungen sowie zahlreiche Eisenbahnverbindungen
    auf sächsischer Seite in den Landkreisen Görlitz und Bautzen im niederschlesischen Verkehrsraum in den Landkreisen Zgorzelecki, Bolesławiecki, Lubański, Lwówecki, Jeleniogórski und in der kreisfreien Stadt Jelenia Góra auf tschechischer Seite in der Region Liberecký kraj und in einem Teil der Region Usti (Ústecký kraj) – dem Gebiet um die Städte Varnsdorf und Rumburk
    Da das zu entwickelnde Informationssystem nur unter Einbeziehung der Mitarbeit der beteiligten Regional- und Nahverkehrsbetriebe durchzusetzen ist, soll das Informationssystem als „Pilotprojekt“ vorerst auf den Haltestellen und Verkehrsmitteln der Projektpartner Kraftverkehrsgesellschaft Dreiländereck Zittau mbH Verkehrsgesellschaft Görlitz mbH PPKS w Zgorzelcu Sp. z o.o. MZK Sp. z.o.o. w Bolesławcu
    entwickelt und angewandt werden, wobei das Projekt so entwickelt wird, dass es offen für Erweiterungen ist. Die beteiligten Partner sind profilierte Träger des Öffentlichen Nahverkehrssystems in den von ihnen bedienten Gebieten und bilden gemeinsam mit dem Lead Partner ZVON die Kernpartnerschaft des ÖPNV im betrachteten Verkehrsraum.
    Darüber hinaus besteht ein wichtiger Aspekt des zu schaffenden Informationssystems darin, eine stabile Grundlage für die Fahrplandaten zu schaffen, die vom ZVON Zweckverband Oberlausitz-Niederschlesien als Lead Partner im Internet für die Nutzer der Verkehrslinien mit dem EURO-Neisse-Ticket zur Verfügung gestellt werden. Durch eine Vereinheitlichung der Fahrplandarstellung und die zweisprachige Darstellung entsteht eine erhöhte Öffentlichkeitswirkung und Attraktivität der öffentlichen Verkehrsträger.
    ZVON - Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien Kraftverkehrsgesellschaft Dreiländereck mbH Verkehrsgesellschaft Görlitz GmbH MZK Bolesławiec Sp. z.o.o. PKS Zgorzelec
    Europäischer Fonds für regionale Entwicklung:
    Wir investieren in Ihre Zukunft / Europejski Fundusz
    Rozwoju Regionalnego: Inwestujemy w waszą przyszłość
    Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
    VERSTANDEN